Kärnten: Camping Brunner zählt zu schönsten Wintercamping-Plätzen

Wintercamping liegt im Trend und findet immer mehr Anhänger. Die 11 attraktivsten Campingplätze für Winterurlauber befinden sich in Österreich, Deutschland und Südtirol. Und einer davon ist in Kärnten.

Laut Statistik Austria verbuchten im Winter 2017/2018 (November bis April) die Campingplatzbetreiber 760.809 Nächtigungen. Das entspricht einem Zuwachs von 12 Prozent im Vergleich zur Vorsaison. Besonders gut lässt es sich im Winter auch am Millstätter See bei Camping Brunner campen. Das Campingportal Camping.info hat sich auf die Suche nach den attraktivsten Wintercampingplätzen der Alpenregion gemacht. 11 sind es insgesamt, und sie finden sich in Österreich, Deutschland und Südtirol.

„Die steigende Beliebtheit des Wintercampings ist zum einen auf die Campingplatzbetreiber, die diesen Bereich ausbauen und bewerben, zurückzuführen, aber auch auf die ständige Weiterentwicklung der Wohnwagentechnik“, erklärt Camping.info-Geschäftsführer Maximilian Möhrle. „Moderne Wohnwägen und Reisemobile sind in der Regel wintertauglich ausgestattet, verfügen über eine ausgezeichnete Isolierung und haben eine leistungsstarke Heizung installiert“.

Camping Brunner am See liegt direkt am Ufer des Millstätter Sees. Während hier im Sommer Badespaß garantiert ist, wird der See im Winter zur Eislauffläche. Mit Ski-Shuttlebussen lassen sich auch die Skigebiete rundherum sehr gut erreichen.