Feuer auf Campingplatz! Retter bergen Gasflaschen

Im brandenburgischen Grünheide (Oder-Spree) brannten in der Nacht zu Montag mehrere Wohnwagen und Camping-Lauben nieder.

Mehrere Feuerwehren der umliegenden Gemeinden rückten an, um den Brand zu löschen. Mit einem massiven Löschangriff ging man gegen die Flammen auf dem verwinkelten Campingplatz vor.

Eine besondere Gefahr ging von den in den Wohnwagen gelagerten Gasflaschen aus. Die Feuerwehrleute konnten mehrere Flaschen bergen und kühlen.

Es wurde niemand verletzt. Gerade am Wochenende übernachten auf dem Campingplatz viele der Camper in ihren Wohnwagen und Lauben.

Die Einsatzkräfte waren bis tief in die Nacht mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, vermutet man Brandstiftung. Dies soll aber im Laufe des Tages geklärt werden.

Bereits in der vergangen Woche brannte in Rüdersdorf (Märkisch-Oderland) eine Gartenlaube vollständig aus. Auch hier wird Brandstiftung vermutet.