Coronavirus: Was gilt für Camping, Ferienwohnungsvermieter und Golfplätze?

Kiel/Ostholstein. Die Autobahnen und Strände sind voll. Viele Menschen scheinen die Corona-Zwangspause für einen kleinen Trip an die Nord- und Ostseeküsten zu nutzen. Besonders brisant: Viele kommen aus Gebieten, die von dem Coronavirus stärker betroffen sind als der Norden. Eine erste Maßnahme war daher am gestrigen Sonntag, die Nord- und Ostseeinseln für Besucher zu sperren. Für das Festland gibt es noch keine bindenden Regelungen und Vorgaben.

Doch die werden gerade in Kiel diskutiert, so Vorstand der Tourismusagentur Lübecker Bucht André Rosinski. Eine Entscheidung über ein Anreiseverbot wird in den nächsten Stunden erwartet. Am Wochenende sei es in Scharbeutz tatsächlich so voll wie in der Hauptsaison gewesen, berichtete Rosinski, der mahnte: „Momentan ist nicht die Zeit des Reisens“. Es halte es aber für sehr wichtig, dass eine etwaige Regelung auch die hiesigen Geschäftsleute bedenkt. Auf den Kosten, die durch Stornierungen entstehen, dürfen die Geschäftsleute in den Urlaubsregionen nicht sitzen bleiben.

Diese Regelungen gelten bislang:
Derzeit beschäftigen sich viele mit der Frage, ob beispielsweise Campingplätze überhaupt noch öffnen dürfen? Was mit Ferienwohnungen und anderen Freizeiteinrichtungen ist und ob die Wochenmärkte noch geöffnet sind? Das Land Schlewig-Holstein gibt auf seiner Internetseite wie folgt Auskunft:

Dürfen Campingplätze zum 1. April 2020 öffnen?
Nein, auch Campingplätze müssen mindestens bis zum 19. April geschlossen bleiben, denn die Infektionsgefahr, die in Gemeinschaftsräumen und insbesondere in den Wasch- und Toilettenanlagen besteht, ist vergleichbar mit Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Darf ich meine Ferienwohnung noch vermieten?
Ferienwohnungen sind von dem aktuellen Erlass der Landesregierung nicht umfasst. Die lokal zuständigen Behörden können jedoch Maßnahmen ergreifen, die über den Erlass der Landesregierung hinausgehen, wenn diese Maßnahme geeignet, erforderlich und angemessen erscheint um die Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 zu verhindern. Die Vermietung von Ferienwohnungen kann möglicherweise also ebenfalls verboten werden.

Dürfen Golfplätze weiterbetrieben werden?
Ziffer 9 des Erlasses untersagt sämtliche Zusammenkünfte in Sportvereinen. Dies gilt auch für Golfplätze.

Darf man seine Hochzeitsfeier/Geburtstagsfeier/Trauerfeier veranstalten?
Private Veranstaltungen dürfen grundsätzlich weiter stattfinden. Um eine mögliche Verbreitung der Infektionen unter den Gästen zu vermeiden, sollten Sie jedoch überlegen, Ihre Feier zu verschieben.

Gibt es noch Wochenmärkte?
Ja. Sie dienen der Versorgung der Bevölkerung.