TCS übernimmt Camping Viamala in Thusis


 
 
 

Ab Mai 2019 wird der TCS den Campingplatz Viamala in Thusis übernehmen. Damit schliesst sich die Lücke, welche nach dem Weggang des TCS Camping in Landquart entstanden ist. Neu verfügt TCS Camping schweizweit über 24 Campingplätze, davon 5 im Kanton Graubünden.

Nachdem sich TCS Camping in den letzten Jahren von einigen Campingplätzen getrennt hat, übernimmt er am 1. Mai 2019 mit dem 45’000 m² grossen Camping Viamala einen Platz mit viel Potential an ausgezeichneter Lage direkt am Hinterrhein. „Der Campingplatz passt mit seinen grosszügigen, naturbelassenen Parzellen sehr gut zu unserer strategische Ausrichtung. Zudem können wir damit die Lücke schliessen, welche nach dem Weggang des TCS Campings in Landquart Ende 2017 entstanden ist“, meint Oliver Grützner, Leiter Tourismus & Freizeit beim TCS.

Der Waldcamping Viamala verfügt über rund 100 Stellplätze mit einer Parzellengrösse von bis zu 100 m² und 3 Glamping-Unterkünfte. Im 2012 wurde der Camping von Grund auf saniert. Eine moderne Sanitäranlage, ein gemütliches Bistro mit 30 Innen- und 30 Aussenplätzen, sowie ein grosszügiger Spiel- und Grillplatz erwartet die Gäste. In unmittelbarer Nähe des idyllischen gelegenen Campingplatzes befindet sich das Waldschwimmbad, der Fussballplatz und einige Tennisplätze.

Der ganzjährig geöffnete Camping Viamala eignet sich bestens als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Berge, sowohl im Sommer als auch im Winter. Direkt an der San Bernadino Route gelegen, ist der Camping Viamala zudem ein idealer Durchgans-Camping für Reisende in den Süden. Zu diesem Zweck stehen einige Stop & Go Stellplätze zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, diesen top ausgebauten Campingplatz zu übernehmen und bedanken uns bei der Gemeinde Thusis für das entgegengebrachte Vertrauen“, sagt Oliver Grützner. „Wir möchten, dass sich der Camping stärker in der Tourismusregion positionieren kann und dass das Bistro wieder zu einem Treffpunkt der lokalen Bevölkerung wird.“ Grössere Veränderungen sind nicht geplant. Ab dem 1. Mai 2019 wird der Campingplatz jedoch neu unter dem Namen TCS Camping Thusis-Viamala betrieben und in das TCS Campingnetzwerk eingebunden.