95.000 Besucher bei der Reise & Camping in Essen


 
 
 

Die Touristikbranche boomt: Dieses Fazit zieht die Messe Essen nach der Reise & Camping, bei der 95.000 Besucher gezählt wurden.

Die Messe Essen hat als Veranstalter der „Reise & Camping“ eine Erfolgsbilanz gezogen: Nahezu 95.000 Besucher wurden vom 21. bis 24. Februar auf der Urlaubsmesse gezählt. Besonders beliebt war dabei die neue Themenfläche „Erlebnis Kreuzfahrten“. Sie gehörte zu den Publikumsmagneten der Messe, bei der 1000 Aussteller aus 20 Ländern Tipps und Anregungen für die nächste Reise boten.

Vom Mini-Wohnwagen bis Luxusreisemobil

Messe-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt sieht die Messe nah am Zeitgeist: „Der Trend geht zu individuellen Reisen. Die Menschen wollen das Gefühl von Freiheit und Abenteuer erleben. Besonders gut lässt sich das mit der Urlaubsform des Campings realisieren.“ Die parallel stattfindende Fahrrad Essen habe einen thematisch sinnvollen Mehrwert geboten.

Auch für die Aussteller rentierte sich der Messeauftritt: So waren 82 Prozent der Messebesucher in Investitionslaune und gaben ihr Geld direkt vor Ort aus. Vom Mini-Wohnwagen für knapp 10.000 Euro bis hin zum Luxusreisemobil für eine halbe Million Euro reichte dabei die Spanne.